Über mich


Zur Kunst kam ich bereits in jungen Jahren.
Das kreative Gestalten hat mich schon im Kindesalter begeistert.
Inspiriert durch meinen Großvater,
der mir mein erstes Skizzenbuch schenkte,
fand ich über die Jahre von selbst gestalteten Geschenkkarten zu Leinwänden und von Buntstiften zu einem breiten Repertoire an Materialien.

Kunst bedeutet für mich loszulassen!
Sich und die Realität
– inspiriert durch Gedanken oder Gefühle –
im kreativen Prozess zu verlieren,
ohne sich an Vorschriften halten oder anpassen zu müssen.